Klubabend: jeden Donnerstag ab 19:00 im Gasthof Goldener Ochs (Astner) in Golling
Jugendtraining: jeden Mittwoch ab 17:30 im Vereinsheim in Golling
0676 66 96 232


Schulschachlandesmeisterschaft am 21.04.2015 in Henndorf
zurück zur Übersicht
3 Bilder / 1 Seite(n)
Schulschachlandesmeisterschaft am 21.04.2015 in Henndorf

Schulschachlandesmeisterschaft am 21.04.2015 in Henndorf

Schulschachlandesmeisterschaft am 21.04.2015 in Henndorf

3 Bilder / 1 Seite(n)
Bericht

Fünf Schüler der NMS Golling hatten die Möglichkeit gemeinsam mit deren
Trainerin Christina Scherer zu den Schulschachlandesmeisterschaften in
Henndorf trotz kleinerer Schwierigkeiten teilzunehmen. Die beiden
Mädchenmannschaften spielten gemeinsam mit den anderen fünf
Unterstufenmannschaften mit, wurden aber getrennt gewertet.
                    
Die erste Runde war aufgrund der ungeraden Teilnehmerzahl spielfrei.In  den
beiden nächsten Runden standen die Gollinger den beiden stärksten
Mannschaften des Tages ( der Mädchenmannschaft vom BG Seekirchen, MMS
Henndorf) gegenüber und mussten zwei Niederlagen einstecken. Dennoch ließ
sich das Gollinger Team  davon nicht entmutigen und startete einen wahren
Erfolgszug. Spiel um Spiel konnte die Mannschaft punkten und holte sich
letztendlich um Haaresbreite und völlig unerwartet den Titel des
Vizelandesmeisters vor Top Mannschaften vom Christian Doppler Gymnasiums
oder Thalgau. Landesmeister wurde die MMS Henndorf. Zur Überraschung der Mannschaft
erklärte der Betreuer der MMS Henndorf bei der Siegerehrung, dass die NMS Golling
anstatt der MMS Henndorf zu den Bundesschulschachlandesmeisterschaften fahren
dürfte, da sie selbst leider Ende Juni verhindert sind.


Vielen Dank an dieser Stelle an die Schülerinnen der MMS Henndorf, die alle Teilnehmer
des Turniers mit einem sehr guten selbstgekochten Essen samt Nachspeise verköstigten.

Gratulation  für die sehr guten Leistungen an Martin Brandauer mit 4 von 6 Punkten auf
Brett 1, Daniel Barisic  mit 2 von 6 Punkten auf Brett 2,  Knapp Raphael mit 2 von 6
Punkten auf Brett 3,  Alexander Scherer mit 1 von 3 Punkten und Jonas Irnberger mit 3
von 3 Punkten, beide Brett 4.






Jugendtraining:
Schach macht nicht nur Spaß und ist leicht zu erlernen, sondern kann auch die Leistungsfähigkeit in der Schule erhöhen.

MEHR Informationen


Zufallsbild:


Aktuelle Matches:
F&M Zechner Ne..
6 : 0

Raika Taxenbach 1..
4,5 : 0,5

ASK Supernova
3,5 : 2,5

ASKÖ Radstadt
4 : 2

Raika Taxenbach 2..
4 : 1